Hilfe für „Rifugio Paganica“ L’Aquila

Projekt L’Aquila

Im „Rifugio Paganica“ des Vereins „Lega Nazionale per la Difesa del Cane – sezione di L’Aquila“ leben zur Zeit 400, meist ältere Hunde, größtenteils Opfer des Erdbebens vom 06.April 2009.

Wir haben das Tierheim im April 2010 besucht und beschlossen, die Tierschützer vor Ort weiterhin zu unterstützen . Es ist so wichtig, dass der jetzt erreichte Standard erhalten bleibt und die in Not geratenen Tiere optimal versorgt werden. Dafür ist Hilfe von außerhalb erforderlich. Bei 400 Hunden werden pro Tag  8 Säcke  á 20 kg Futter benötigt.

Lesen Sie hier unseren Reisebericht vom 29.04.2010. Der Weg ist das Ziel

Lesen Sie hier unseren Bericht vom 18.10.2012.  Der Weg ist das Ziel. Besuch in L’Aquila, der zweite

Im Frühjahr 2011 wurde eine TV Sendung über das Rifugio ausgestrahlt.  Die Videos sind zwar in italienischer Sprache, vermitteln aber einen guten Überblick, wie das überfüllte Rifugio derzeit ausschaut.

Video 1    Video 2

Damit wir das Rifugio  regelmäßig mit Futterspenden beliefern können, bitten wir um finanzielle Zuwendungen als  Schenkung für das Tierheim. Aktuelle Hilfs-Aktionen finden Sie auf unserer Internetseite, rechts oben unter der Kategorie Allgemein unter Rifugio Paganica, L’Aquila.

Für finanzielle Zuwendungen:

G. Conrad • Deutsche Bank AG  • Konto 6925283 • BLZ 30070024 Spendenvermerk ‚Hilfe für Rifugio Paganica‘.

Wenn Ihr Name nicht als Zuwender genannt werden soll, vermerken Sie beim Verwendungszweck Ihrer Überweisung  bitte zusätzlich den Hinweis „anonym“. Bitte beachten Sie, dass wir als private Initiative keine Spendenbescheinigungen ausstellen können.

Sie haben auch die Möglichkeit Spenden direkt an das Rifugio zu überweisen:

Empfänger: Lega Nazionale per la Difensa del Cane, sezione di L’Aquila

IBAN:  IT 61 O 07601 03600 000014046676 BIC/SWIFT:  BPPIITRRXXX

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.