Jetzt backen sie auch noch. Keks-Marathon für L’Aquila.

November 22nd, 2012 § 0 comments § permalink

Buß-und Bettag. Das war bis vor einigen Jahren ein Feiertag und früher der Tag, als unsere Mütter anfingen Plätzchen und Kekse für Weihnachten zu backen. Damals gab es noch viele große Familien, heute würde man „ ein Drei-Generationenhaus“ dazu sagen, daher wurde viel gebacken. Beinahe jeden Tag.

Von den  hausfraulichen Fähigkeiten unserer Mütter sind wir weit entfernt. Leider! Aber wir können eins… Hundekekse backen und nun hätte wir gern, dass Sie uns herausfordern.

Bis einschließlich 10. Dezember bieten wir an, Hunde-Kekse für Sie zu backen.

Die Zutaten: Weizen-Vollkornmehl aus biologischem Anbau, Eier von glücklichen Hühnern, gemörserte Eierschalen, Distel-Öl, geraspelte Bio-Möhren, eine Prise Meersalz und Backpulver.

Haltbarkeit: gut verschlossen bis zu 3 Monaten

Preis: nicht ganz günstig, dafür Handarbeit  5,00 € für 100 Gramm (das sind etwa 28 Kekse) plus Porto.

Der Verkaufspreis ist zu 100 % für das Tierheim „Rifugio Paganica“ in L’Aquila bestimmt.

Die Bestell-Hotline ist eingerichtet:  barbara@pro-tier.eu

17.12.2012 update

Der Keks-Marathon ist abgeschlossen. Das Ergebnis: 6,7 kg / 381,80 €. Von diesem Geld werden wir  den Transport von 2 Paletten nach L’Aquila bezahlen. Das Schöne… kein Hund hat sich beschwert, eher das Gegenteil war der Fall. Die meisten Hunde waren „süchtig“ nach unseren Keksen 😉

01.12.2012 update

Über den Keks-Marathon berichten wir beinah fast täglich in unserem „Blog Aktuelles“.  Aber das sollte auch hier einmal gesagt werden… Wir sind bei 5,2 kg angelangt. Das ist mehr als wir erwartet haben. Und den Hunden scheinen die Kekse zu schmecken.  Die ersten Nachbestellungen sind bereits eingetroffen 🙂