Bevor jede Hilfe zu spät kommt!

Dezember 7th, 2010 § 0 comments § permalink

Dr. Galja Zokic und ihr kleines Tierschutzteam arbeiten unermüdlich für die Straßentiere in Serbien. Sie kastrieren, operieren verletzte und sich selbst überlassene kranke Tiere, versorgen ausgesetzte Welpen und versuchen diese so gut als  möglich unterzubringen. All das mit dem Ziel vor Augen, eines Tages ein eigenes kleines Tierasyl auszubauen. Das würde dann die hohen Kosten für Tierpensionen ersparen und die Tiere könnten wesentlich besser versorgt werden.

Aber jetzt müssen die Hunde erst einmal den Winter überstehen.

Lesen Sie hier den Bericht über die aktuelle Situation vor Ort. →  Hilfe für Galjas Hunde

An dieser Stelle unser herzlichstes Dankeschön an Frau Heike S. aus Ratingen, die spontan einen Teil ihres Weihnachtsgeldes für Galja und den Notfallhund Dzeki gespendet hat.